Menschen betreuen.
Leben begleiten.

Betreutes Wohnen: wg neuewelt

Angebot

Wird der Alltag wegen psychischen Beeinträchtigungen zur unüberwindbaren Hürde, finden Frauen und Männer bei uns die kontinuierliche, fachlich qualifizierte Begleitung und Struktur, die sie brauchen. In der wg neuewelt bieten wir umfassende Betreuung in der Alltags- und Lebensbewältigung für insgesamt 12 Bewohner an. In Ausnahmefällen akzeptieren wir auch Bewerber ohne IV-Rente.

Unsere BewohnerInnen sollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten und der Gemeinschaft möglichst selbstbestimmt und entwicklungsorientiert leben. Dabei bieten wir individuell angepasste Unterstützung. Wir legen grossen Wert auf das Aufbauen und Pflegen sozialer Kontakte sowie auf das Aneignen und Ausüben von alltäglichen Hausarbeiten, zum Beispiel Kochen, Waschen und Putzen. Mit unserer Unterstützung lernen die BewohnerInnen ihre vorhandenen Ressourcen kennen, sie zu fördern und zu schätzen.

Während der ganzen Woche bietet sich den BewohnerInnen die Gelegenheit für gemeinsame Mahlzeiten. Diese bereiten die BewohnerInnen immer wieder selber zu – wenn nötig mithilfe der MitarbeiterInnen. Wöchentlich trifft sich die wg zu einen gemeinsamen WG-Abend. Und sonntags erkunden wir auf einem Ausflug die Region. Das Betreuerteam ist täglich von 8 bis 20 Uhr im Haus, in der Nacht gibt es einen Pikettdienst.

In der wg neuewelt setzen wir voraus, dass sich die BewohnerInnen auf die Gemeinschaft und das Wohntraining einlassen. Ein Einzug bedingt ausserdem eine regelmässige Beschäftigung und externe psychiatrische oder psychotherapeutische Begleitung. Das Angebot richtet sich ausschliesslich an Menschen ohne vorhandene Suchtproblematik.