Menschen betreuen.
Leben begleiten.

Betreutes Wohnen: villa neuewelt

Angebot

 

Bei den ersten Schritten zum selbstständigen Wohnen ist es wichtig, das richtige Mass an Unterstützung und Eigenverantwortung zu finden. Das Meistern von Herausforderungen bei alltäglichen Aufgaben wie Kochen, Waschen und Putzen stärkt das Selbstvertrauen; sie lassen sich aber nicht immer ganz ohne Hilfe bewältigen. Beim Wohntraining bietet das Team der villa neuewelt individuell und situativ angepasste Begleitung für 10 BewohnerInnen auf drei Stockwerken an. Gemeinsam werden vorhandene Ressourcen weiterentwickelt und als Vorbereitung für das Leben in eigenen vier Wänden gefestigt.

In der Wohngemeinschaft leben unsere KlientInnen selbstbestimmt und entwicklungsorientiert mit MitbewohnerInnen zusammen. Uns ist es wichtig, dass die BewohnerInnen soziale Kontakte aufbauen und pflegen. Dazu bietet sich bei den regelmässigen WG- und Hausabenden mit gemeinsamen Abendessen Gelegenheit. Der grosse Garten und der gemütliche Mehrzweckraum «KostBar» laden dazu ein, sich ab und zu auch mit Freunden von ausserhalb in der villa neuewelt zu treffen.

In Krisensituationen steht das Team den BewohnerInnen fachlich kompetent zur Seite. Wir sind werktags von 8 bis 20 Uhr anwesend und bleiben ausserhalb dieser Zeit mit einem Pikettdienst erreichbar. Wer in der villa neuewelt wohnen möchte, muss sich auf das Wohntraining und die Gemeinschaft einlassen. Es ist wichtig, dass die BewohnerInnen regelmässig einer Beschäftigung ausserhalb des Hauses nachgehen – zum Beispiel in der Tagesstruktur neuewelt. Das Angebot richtet sich an Menschen, die in einer externen psychiatrischen oder psychotherapeutischen Begleitung sind und nicht von einer Suchtproblematik betroffen sind.